Sonntag, 9. März 2014

[Schlemmerecke] Rezept für Zaubergrieß

Hey ho :)

Ich habe mal wieder ein Rezept von chefkoch.de getestet. Es nennt sich "Zaubergrieß". Es ist ein fluffiger, sehr lockerer Grießpudding, der kalorienarm ist, da wirklich nichts "sündiges" reinkommt ;)



 

                 Was ihr braucht
  • ½ l Milch
  • 4 EL Weichweizengrieß
  • Zucker oder Süßstoff nach Belieben
  • ½ TL Backpulver





_____________________________________________________________________________

1. Schritt → Grießbrei herstellen


Als erstes müsst ihr die 500ml Milch zum Kochen bringen.

[Tipp: Am besten den Kochtopf vorher mit etwas Butter einreiben, damit nichts anbrennt ;)]

Wenn die Milch kocht, stellt ihr den Topf von der Platte und gebt den Grieß dazu. Nun erstmal 5-10 Minuten unter gelegentlichem Rühren quellen lassen.
Nun gebt ihr nach Lust und Laune Zucker oder Süßstoff dazu und bei mir war es auch noch eine Prise Zimt, die mit reindurfte. ;)
Und dann am besten in ein kaltes Wasserbad (z.B. im Spühlbecken) stellen und etwas runterkühlen lassen auf Zimmertemperatur.

_____________________________________________________________________________


2. Schritt → mit Backpulver aufschlagen


Als nächstes gebt ihr den halben Teelöffel Backpulver unter die Masse und schlagt das ganze ca. 3 bis 5 Minuten mit dem Handrührgerät auf, bis es schön fluffig wird. Und ja, es hat wirklich geklappt! ;)


_____________________________________________________________________________







Als Variation wird auch vorgeschlagen, dass man mit 1 EL Kakaopulver zu der Masse dazugegeben, Schokogrieß herstellen kann. Das will ich unbedingt beim nächsten mal probieren :)





_____________________________________________________________________________


Mein Fazit: Sehr lecker und mal ganz was anderes zum gewöhnlichen dickflüssigen Grießbrei und dabei auch noch gut für die Figur :P Ich werde es auf jeden Fall wieder machen und würde mich freuen, wenn ihr es auch mal aufprobiert und mir berichtet :)

_____________________________________________________________________________


Was haltet ihr von dem Rezept? Oder habt ihr es vielleicht sogar schonmal ausprobiert? 

Liebe Grüße,
Julia

1 Kommentar:

  1. Uns ist aufgefallen, dass Ihr Blog viele leckere Rezepte hat! Wir würden uns dafür freuen, wenn Sie sich auf Rezeptefinden.de registrieren, damit wir auf ihn verweisen können.

    Rezeptefinden ist eine Suchmaschine, die mehrere Blogs und Kochseiten aus Deutschland zusammenstellt, und die Blogger profitieren davon, dass Rezeptefinden ihre Seite weiter bekannt macht.

    Um sich auf Rezeptefinden registrieren, gehen Sie einfach auf http://www.rezeptefinden.de/top-food-blogs-hinzufügen


    Mit freundlichen Grüßen,
    Rezeptefinden.de

    AntwortenLöschen